NIK COLLECTION 2.3

By DxO

Legendäres SW-Film-Revival

Die ultimative Lösung für die Schwarzweiß-Konvertierung

Erstellen Sie mit Silver Efex Pro außergewöhnliche Fotos mit einzigartigen Schwarzweiß-Algorithmen und Anpassungen, die von Dunkelkammertechniken inspiriert sind. Ändern Sie Helligkeit und Kontrast, hellen Sie die Weißtöne auf, wenden Sie Farbfilter an und passen Sie sogar Dichte und Körnung an!

Kodak Tri-X 400

Der weltberühmte Tri-X 400 ist der letzte Film einer klassischen Serie, die sich der Schwarz-Weiß-Fotografie widmet. Mit einer Empfindlichkeit von 320 bis 400 ISO je nach Version, der Fähigkeit, wesentliche Änderungen in der Belichtung mitzumachen und einer klaren Körnung wurde der Tri-X vor allem von den großen Reportern der 60er und 70er Jahre und noch in jüngster Zeit von Sebastião Salgado eingesetzt. Er wurde 1940 auf den Markt gebracht.

Ilford HP5 Plus 400

In der Reihe der berühmten HP3 und HP4 der 60er Jahre bietet dieser Film mit traditionellem Design eine ziemlich ausgeprägte Körnung mit gemäßigtem Kontrast. Es handelt sich um einen hochempfindlichen, feinkörnigen Schwarzweißfilm mit moderatem Kontrast, der sich hervorragend für Journalismus-, Dokumentar-, Reise-, Sport-, Action- und Indoor-Fotografie mit available Light eignet. HP5 Plus produziert Negative mit hervorragender Schärfe und feiner Körnung unter allen Lichtbedingungen. Er ist der Reportagefilm für alle Fotografen, die den „englischen Touch“ gegenüber dem klassischen Konkurrenten Kodak Tri-X bevorzugen.

Agfa APX 100

Dieser qualitativ sehr hochwertige Film ist hauptsächlich für die Aufnahme unbeweglicher Objekte (Produkte, Architektur, Landschaften) vorgesehen und bietet eine feine Körnung und einen sehr breiten Grauverlauf. Die besten Ergebnisse erzielte er bei gutem Licht. Er ist auch dann eine gute Wahl, wenn Vergrößerungen erforderlich sind. Agfa hat einige der besten Filme der Welt produziert und der Agfa APX 100 wurde als einer der besten von allen angesehen. Trotzdem wurde seine Produktion im Jahr 2006 eingestellt.

Neue Nik Collection2.3

Nik Collection 2.3 hat 10 neue Schwarz-Weiß-Filme hinzugefügt, die zu den bekanntesten Filmen aller Zeiten gehören, darunter Adox Silver Max 21, Agfa Scala 200x, Bergger BRF 400 Plus, Foma 100, Fuji Neopan 400, Ilford Pan 100 und 400, Polaroid 667 und 672 und Rollei 100 Tonal.

FOMA (1921 in der Tschechischen Republik)

FOMA ist einer der letzten traditionellen Hersteller von panchromatischen (für alle Farben empfindlichen) Negativ-Schwarzweißfilmen, -papieren und -chemikalien. Derzeit sind sie auf Schwarzweißfilme (Negativ- und Umkehrfilme), Papier und Chemikalien sowie Röntgenfilme für die Industrie und Zahnmedizin spezialisiert. Die 35-mm-Filme von Fomapan bieten eine hohe Auflösung, eine große Belichtungsbandbreite (für leichte Über- oder Unterbelichtung) mit feiner Körnung und Schärfe. Mit FOMAPAN 400 Action lassen sich beispielsweise Sportfotos aufnehmen. FOMA ist einer der letzten Original-Fotomaterialhersteller der Welt.

KODAK (1888 in New York)

Die Eastman Kodak Company wurde von George Eastman gegründet und war im 20. Jahrhundert das führende Unternehmen für fotografische Filme und Kameras, bis das Unternehmen in Konkurs ging. Die letzte Rolle des Kodachrome 64 wurde von Steve McCurry fotografiert, der diesen Filmtyp 30 Jahre lang verwendete. Andere berühmte Fotografen wie Sebastião Salgado, Henri Cartier-Bresson, Don McCullin, Alfred Eisenstaedt und Irving Penn verwendeten Kodaks Tri-X-Filme für ihre Schwarzweißfotografie, um die Welt um sie herum zu dokumentieren. Derzeit produziert Kodak immer noch seine beliebteren Spezialfilme und -papiere.

ILFORD (1879 in Großbritannien)

Mit über 137 Jahren Erfahrung ist Ilford Photo eines der ältesten Fotomaterialunternehmen und bekannt für seine Schwarzweißfilme, -papiere und -chemikalien. Henri Cartier-Bresson, ein klassischer französischer Meisterfotograf, war ein früher Liebhaber des 35-mm-Films. Einige seiner frühen Arbeiten wurden mit Ilford HP5 oder 3 (zur Kontrolle) durchgeführt, einem Schwarz-Weiß-Negativfilm. Derzeit stellt Ilford eine Vielzahl von Schwarzweißfilmen mit einem ISO-Bereich von 50-1000 her. Damit eignen sich die Filme für den Einsatz bei schlechten Lichtverhältnissen bis hin zu schnellen Actionaufnahmen.

POLAROID (1937 in Amerika)

Polaroid ist eine amerikanische Ikone, die seit über 80 Jahren im Geschäft ist. Bekannt für die allererste Sofortbildkamera (Polaroid-Kamera) im Jahr 1943, produzierten und verkauften sie auch polarisierte Sonnenbrillen und eine Vielzahl von Produkten der Unterhaltungselektronik. Mit der Polaroid-Kamera konnte in Sekundenschnelle ein voll entwickeltes Foto auf einem Kunststoff-Negativfilm erstellt werden, was in jenen Tagen am ehesten mit einer heutigen Unmittelbarkeit einer Digitalkamera vergleichbar war. Polaroid verkauft noch heute ihre Sofortbildkameras zusammen mit Filmpaketen.

ROLLEI (1920 in Deutschland)

Rollei begann mit der Produktion der Rolleiflex-Spiegelreflexkameras und der Rolleicord-Kameraserie. Das Unternehmen wurde im Laufe der Jahre mehrmals aufgeteilt und bietet heute eine Vielzahl von fotografischen Endgeräten und fotografischen Schwarzweiß-, C-41- und E-6-Filmen für den Hobbyfotografen an.

BERGGER (1995 in Frankreich)

Die Firma Bergger wurde von Guy Gerard gegründet, einem Chemieingenieur, und Daniel Boucher, einem Freund aus Kindertagen, der die Geschäfte abwickelte. BERGGER, die Erbin der über hundertjährigen Tradition der Firma Guillemot, ist die letzte französische Firma, die sich auf die Herstellung lichtempfindlicher Oberflächen spezialisiert hat. Sie hat in neue Technologien, Forschung und Entwicklung investiert, um neue und einzigartige Emulsionen und fotografische Filme auf den Markt zu bringen. Ihr aktueller Schwarz-Weiß-Negativfilm, Bergger Pancro 400, ist ein hochempfindlicher Film mit feiner Körnung.

NIK COLLECTION 2.3

By DxO

Legendäres SW-Film-Revival

Funktioniert mit Adobe Photoshop, Lightroom und DxO PhotoLab 2 ESSENTIAL Edition, unserem neuen eigenständigen Host Launcher für die Nik Collection 2.3
nik collection icons
149 €