DxO ClearView-Technologie

Entfernen Sie Dunst, Nebel und Smog in einem einfachen Schritt

Atmosphärische Bedingungen wie Dunst, Nebel, Schleier oder auch Rauch und Smog können die Transparenz der Luft reduzieren und Ihren Fotos Kontrast und Details rauben. Trübes Wasser kann den gleichen Effekt haben und zu Bildern führen, die farblos und ausgewaschen wirken.

Mehrere Nik Collection-Plug-Ins verfügen nun über DxO ClearView, ein Werkzeug zur Reduzierung von Dunst und der Wiederherstellung von Kontrast und Details mit einem einfachen Schieberegler.

Was sind Dunst, Schleier, Nebel und Smog?

Dunst wird durch feine Partikel verursacht – typischerweise von Staub, Rauch oder anderen trockenen Partikeln – die in der unteren Atmosphäre schweben und das Licht zerstreuen, bevor es Ihre Kamera erreicht.

Nebel ähnelt Dunst, wird jedoch durch die Diffusion von Wasserpartikeln verursacht. Wenn die Sicht auf einen Kilometer oder weniger reduziert ist, wird dies als Nebel bezeichnet.

Smog – ein Kunstwort aus „Rauch“ und „Nebel“ – ist Luftverschmutzung, verursacht durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe.

clearview_before@2x.jpgclearview_after@2x.jpg

Wie verdunkeln sie die Atmosphäre?

Unter der Annahme, dass die Lichtquelle in Ihrem Foto die Sonne ist, kann die Unschärfe in Ihrem Foto zwei Ursachen haben.

Erstens wird das Licht der Sonne, das von Ihrem Motiv in das Objektiv Ihrer Kamera reflektiert wird, von den in der Luft enthaltenen Partikeln absorbiert oder gestreut, die sich zwischen Ihnen und Ihrem Motiv befinden, wodurch das Motiv undeutlicher erscheint.

Zweitens kann Sonnenlicht auf die Partikel treffen und direkt in Ihr Objektiv einfallen, wodurch wiederum dunkle Bereiche heller und mit weniger Kontrastumfang als in Wirklichkeit erscheinen.

Wie korrigiert man atmosphärischen Dunst?

Theoretisch müsste man, um Dunst zu entfernen, den Abstand zwischen der Kamera und dem jeweiligen Motiv, die Menge des gebeugten Lichts und die Eigenschaften der Lichtquelle kennen.

Diese Informationen sind jedoch unmöglich zu sammeln. Stattdessen werden Annahmen darüber getroffen, wie das Foto aussehen würde, wenn der Dunst nicht vorhanden wäre. Die dunklen Bereiche sollten vorhanden sein, aber aus fotografischer Sicht ist mindestens einer der RGB-Farbkanäle nicht „korrekt“.

Das Verfahren zur Dunstentfernung muss die R-, G- und B-Werte auf Null zurücksetzen, um die Streuung des Lichts zu kompensieren. Das Signal muss dann verstärkt werden, um den Lichtverlust des Motivs auszugleichen.


DxO ClearView stützt sich auf diese Prinzipien und entfernt Dunst mit nur einem Klick

clearview_05_01@2x.jpgclearview_05_02@2x.jpg
clearview_06_01@2x.jpgclearview_06_02@2x.jpg
clearview_07_01@2x.jpgclearview_07_02@2x.jpg